Schmuck & Accessoires aus Kolumbien

Kontakt Facebook
  • handgemacht

  • nachhaltig

  • einzigartig

  • 1

Bei PuraVida in Regensburg heißen wir Sie wortwörtlich:

Herzlich Willkommen!

In unserem Store in Regensburg bieten wir ein umfangreiches Sortiment an hochwertig verarbeitetem Naturschmuck und Accessoires, die ausschließlich unter besten Bedingungen von kolumbianischen Familienbetrieben handgefertigt und nur aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Unser karibisch angehauchter Ethnoschmuck wird mit viel Liebe zum Detail verarbeitet. Von leuchtend bunten Tönen über marmorierte Strukturen bis hin zu natürlichen Brauntönen haben wir für jeden Anlass das passende Accessoire oder Geschenk.

  • All
  • Accessoires
  • Armbänder
  • Ketten
  • Ohrringe
  • Ringe
  • Store
    • Armbänder
    • Accessoires
    • Ketten
    • Ohrringe
    • Ringe
    • Store
load more hold SHIFT key to load all load all

 

Handgefertigte Einzelstücke aus kolumbianischen Familienbetrieben.

 

Einzigartige Accessoires und Naturschmuck.

 

Natürliche Materialien wie Tagua, Früchte, Nüsse und Webstoffe.

 

Symbole für Lebensfreude und Individualität.

 

Naturschmuck

Die Geschichte einzigartiger Schmuckstücke

Die Begeisterung für das Land, die Leute und den facettenreichen Ethnoschmuck kam durch unseren Freund Georg, der nach zahlreichen Reisen schließlich in Kolumbien sesshaft wurde. Das traditionsreiche Kunsthandwerk, das zumeist von Familien bereits über mehrere Generationen ausgeübt wird, begeisterte Oliver und Georg sofort und PuraVida war geboren. Schnell war der Kontakt zu den Familien Garcia Pinzon und Yate Ortiz und deren Schmuckfabriken hergestellt. Oberste Priorität war dabei immer, dass es keinerlei Vorgaben zu Form, Farbe oder Preis gibt. Es sollte alles so gekauft werden wie es auch im Land selbst erhältlich ist. Die einzige Bedingung war die Verwendung der nachhaltigen Rohstoffe. Deshalb sind unsere karibischen Schmuckstücke hauptsächlich aus der Tagua Nuss, Früchten und Nüssen. Handgewebte Taschen und Schmuckstücke aus Früchten runden das Angebot ab.

Aus dem natürlichen Elfenbeinersatz werden neben Schmuck auch Kämme, Sägen, Knöpfe und Schachfiguren handgefertigt und es ist ein wichtiger Rohstoff zur Luxusgüterproduktion. Profit stand für Oliver nie im Vordergrund. Die Tagua Nuss ist ein reines Naturprodukt und sämtliche Schmuckstücke sind individuelle Einzelstücke, deshalb lohnt sich keine Massenproduktion. Jedoch macht genau diese Charakteristika den Wert der Tagua Nuss aus. Uns begeistert die Leidenschaft und Detailverliebtheit der einheimischen Schmuckfabrikanten. Die Verarbeitung der Tagua Nuss garantiert für viele einheimische Familien ein stabiles Einkommen. Der Fakt, dass die Nachfrage nach der Steinnuss den Erhalt der tropischen Regenwälder fördert, ist ein motivierender Nebeneffekt.

Land & Kultur

Durch seinen kulturellen und landschaftlichen Reichtum wird Kolumbien zunehmend als Urlaubsziel entdeckt und geschätzt. Die Einheimischen charakterisiert ihre Lebensfreude, herzliche Gastfreundlichkeit aber auch ihr Fleiß und Bescheidenheit.


Mario Rivera, ein enger Freund von Oliver, besitzt ein idyllisches Eco Hotel an dem paradisischen Playa Roca. Charakteristisch für Eco Hotels ist die Nachhaltigkeit und perfekte Integration in das Ökosystem. Statt Zimmer bewohnen die Urlauber kleine „Hütten“, die einen grandiosen Ausblick auf das kristallklare Meer und die Schönheit der Natur sowie absolute Entspannung garantieren.

image

Unberührte Natur

Üppige Flora und Fauna am Strand von Playa Roca.

image

Tropischer Regenwald

Der naturbelassene Strand von Playa Roca.

image

Eco Hotel

Entspannen in der Hängematte in einer landestypischen Hütte.

image

Natürliches Ökosystem

Die landestypischen Hütten integrieren sich perfekt in die Landschaft.

 

Kolumbien

Die Herkunft unseres einzigartigen Naturschmucks

Kolumbien ist im Norden von Südamerika und grenzt sowohl an das karibische Meer wie auch an den pazifischen Ozean. Mit der knapp 5.775 Meter hohen Sierra Nevada de Santa Marta besitzt Kolumbien das höchste Küstengebirge weltweit. Der Osten des Landes ist dicht bewaldetes Flachland, im Westen dominieren die Anden und die Region des Regenwaldes ist geprägt von einer üppigen Flora und Fauna. Kulturelles Zentrum ist die Hauptstadt Bogotà. Kolumbien ist nach Brasilien mit 46,4 Mio. Einwohner einer der bevölkerungsreichsten Staaten Südamerikas und gehört zu den größten Wirtschaftsnationen Lateinamerikas.

Der größte Reichtum Kolumbiens ist seine Flora mit bis zu 55.000 Pflanzenarten. Hierzu zählt auch seit Jahrzehnten die Elfenbeinpalme aus deren Samen unsere nachhaltigen Schmuckstücke handgefertigt sind. Kolumbien ist weltweit der größte Nelken-und Smaragd-Produzent sowie zweitgrößter Exporteur für Schnittblumen. Auch Bananen, Kaffee und Schokolade zählen zu den bekanntesten Exportgütern. Neben dem landestypischen Kaffee „Tinto“ (ähnlich einem Espresso nur milder und leicht gezuckert), Rum, Eintopfgerichten, mit Fleisch gefüllten „Empanadas“ oder dem Maisfladen „Arepa“ sind exotische Fruchtsäfte und der Zuckerrohrschnaps „Aguardiente“ landestypisch. Auch das kolumbianische Bier ist zu empfehlen. Dieses wurde übrigens zum ersten Mal 1889 von einem Deutschen gebraut.

Bekannte Persönlichkeiten wie der Schriftsteller und Nobelpreisträger Gabriel García Márquez, der Maler und Bildhauer Fernando Botero oder die international bekannte Sängerin Shakira stammen übrigens aus Kolumbien.